Ernst K. Simader
mobil
Startseite / Desktop-Programme

Desktop-Programme

Ich unterstütze Sie bei der Erstellung von nativen Desktop-Anwendungen basierend auf dem .NET-Framework.
Desktop-Anwendungen eignen sich besonders dann, wenn keine Internet-Verbindung zur Verfügung steht bzw. bei komplexen und rechenintensiven Programmabläufen.

Im Vergleich zu Web-Anwendungen erlauben Desktop-Programme in der Regel eine bessere Kontrolle des Betriebssystems

Es ist von Fall zu Fall abzuwägen, welcher Technik der Vorzug gegeben wird.

Hauptmerkmale

  • Die Installation erfolgt lokal auf dem Computer des Anwenders, meist in Form einer Exe-Datei.
  • Es ist keine Internet-Verbindung erforderlich, die Anwendung kann offline genutzt werden.
  • Die Programme verwenden die .NET-Plattform von Microsoft und sind auf Windows-Computern lauffähig.
  • Desktop-Anwendungen werden in .NET entweder mit WPF oder mit Windows Forms entwickelt.

WPF

  • WPF (Windows Presentation Foundation) ist das aktuelle .NET-Programmiermodell zur Erstellung von Desktop-Clientanwendungen.
  • Zur Programmierung wird die Entwicklungsumgebung Visual Studio verwendet.
  • Der Programmcode wird nach dem MVVM-Entwurfsmuster (Model-View-ViewModel) strukturiert.

Windows Forms

  • WinForms ist eine alternative Möglichkeit zur Erstellung von Desktopanwendungen im .NET-Framework.
    Es ist der Vorgänger von WPF und wird nach wie vor von Microsoft unterstützt.
  • Obwohl Windows Forms schon öfters tot gesagt wurde, existieren nach wie vor eine Vielzahl von Anwendungen, die mit dieser Technik entwickelt wurden.
  • Vorteilhaft ist auch die umfangreiche Sammlung von Steuerelementen und Programmbibliotheken von Drittanbietern.

Terminalserver

  • Bei Verwendung eines Terminalservers werden Desktop-Programme nicht lokal, sondern zentral auf einem Server installiert.
  • Auf den Endgeräten (Clients) erfolgt lediglich die Ein- und Ausgabe. Die Programmausführung sowie die Datenspeicherung erfolgen auf dem Server.
  • Es ist eine stabile Netzwerkverbindung zum Server erforderlich.
  • Mit diesem Ansatz werden die Vorteile von Desktop-Programmen mit den Vorteilen von Web-Anwendungen kombiniert.
Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung!